Bei uns im deutschsprachigen Raum ist es üblich ein Foto im CV zu haben. Viele Länder, wie z.B. Grossbritannien oder die USA kennen das nicht, mit der Begründung, dass es keine Vorurteile gegenüber Rasse, Religion oder Geschlecht gibt. Das ist auch richtig. Jedoch hat man mit dem Foto auch eine grosse Chance, welche man bei der Bewerbung nutzen kann – Sympathie.

Es geht also nicht um einen Schönheitswettbewerb, man soll sich auch nicht für sein Alter schämen müssen. Es geht einzig darum, Sympathie zu übermitteln.

Seien Sie sich bewusst, falls nicht ein Passfoto genutzt wird, also z.B. Oberkörper oder sogar Ganzkörper, dass man mehrere Botschaften sendet.

Hier sind meine Tipps für ein gutes Bewerbungsfoto:

  • Lächeln Sie. Nutzen Sie die Chance zur Übermittlung von Sympathie.
  • Nutzen Sie nicht eine ganze A4-Seite um sich selbst darzustellen. Es genügt z.B. die rechte Seite der Angaben zu den Personalien.
  • Tragen Sie keine Kopfbedeckungen.
  • Tragen Sie angemessene Kleidung. Z.B. kein T-Shirt (vor allem nicht ein Weisses – wegen dem Hintergrund).

foto-im-cv